Kautionsverwaltung

Mit Komfort und Transparenz

Das treuhänderische Verwalten von Mieterkautionen ist zugleich eine Sicherung der eigenen Bestandsqualität wie auch ein Kundendienst. Entscheidend sind daher

  • eine effiziente,
  • komfortable Bearbeitung,
  • der einfache Zugriff auf die Mittel im Bedarfsfall
  • und die jederzeit umfassende Transparenz im Gespräch mit dem Treugeber.

Die Aareal Bank bietet zwei Varianten ihres elektronischen Standardverfahrens zur Verwaltung von Kautionen an. Zum einen als integriertes BK01 Verfahren (siehe auch Prozessoptimierung / Wohnungsverwaltung). Dann sind die Kautionsprozesse komplett im Partner-ERP-System integriert und interagieren mit den anderen Modulen des Systems, so dass das Kautionsmodul beispielsweise ebenfalls auf eine gemeinsame Stammdatenhaltung zurückgreift.

Die zweite Variante stellt eine Kombination aus Verwaltungs-Software und Electronic Banking dar – Aareal Account Kautionen. Die Anwendung ist – unabhängig von der für die sonstige Verwaltung eingesetzten Software – sofort einsetzbar, intuitiv verständlich und am Lebenszyklus einer Kaution orientiert.

Der gesetzlichen Vorschrift zur gesetzlichen Trennung vom Vermögen des Vermieters kommen die Verfahren der Aareal Bank selbstverständlich nach. Dies gewährleistet die Option über treuhänderische Einzelkonten je Kaution ebenso wie die Alternative eines Treuhandsammelkontos für sämtliche Kautionen, die auch in diesem Fall individuell betrachtet, verzinst und abgerechnet werden. 

Die jahrzehntelange Erfahrung der Aareal Bank in der Optimierung wohnungswirtschaftlicher Prozesse durch automatisierte Workflows ist auch in die Angebote zur elektronischen Kautionsverwaltung eingeflossen. Das erzeugt Mehrwerte bei der Verwaltung von weit über 2 Mio Kautionen durch Wohnungsgesellschaften und Hausverwalter, durch Immobilienunternehmen, Fonds und Versicherungen – von der Anlage über die eventuelle Mahnung und die Zinsberechnung bis zur Auszahlung.